Neulich hatte ich Lust kreativ zu sein. Aus diesem Grund beschloss ich, ein Geschenk für meinen Kumpel zu basteln: eine Lampe aus Plastiklöffeln. Wie das geht und was ihr dafür braucht, erfahrt ihr hier.

Selbst gebastelte Lampe aus Plastiklöffeln. Foto: Franziska Schönbach
So sieht die DIY-Lampe aus Plastiklöffeln aus. Foto: Franziska Schönbach

 

Material:

  • Einweglöffel aus Plastik (oder Holz) ca. 200 bis 300 Stück
  • Plastikflasche (zum Beispiel von destilliertem Wasser)
  • Lampenfassung
  • Heißklebepistole mit ausreichend Kleber
  • Gartenzange oder Schere
  • Schere
  • Schnur
  • Cutter
  • Energiespar-Glühbirne (normale Glühbirnen könnten zu heiß werden und ein Sicherheitsrisiko sein!)

 

 

Anleitung für die DIY-Lampe aus Plastiklöffeln:

Ich empfehle euch, lieber ein paar Löffel zu viel als zu wenig zu bestellen. Eigentlich könnt ihr es locker in zwei bis drei Stunden schaffen, die Lampe zu bauen. Wenn ihr allerdings wie ich zwei mal Löffel nachbestellt, dauert das ganze leider etwas länger. Also lieber gleich 300 Stück, die nächste Feier kommt bestimmt, bei der ihr die übriggebliebenen noch verwenden könnt. Zu kaufen gibt es die Löffel im Großhandel oder im Internet, ebenso wie die Plastikflasche. Ihr könnt aber auch wie ich eine leere Flasche von destilliertem Wasser oder ähnlichem nehmen.

Und nun geht es los:

  1. Zuerst schneidet ihr den Boden der Plastikflasche mit Hilfe des Cutters ab. Reinigt dann die Flasche gründlich und entfernt die Etiketten.
  2. Anschließend schneidet ihr die Köpfe euer Löffel ab. Am besten nehmt ihr eine Gartenzange, zur Not geht es aber auch mit einer Schere. Lasst ein paar Millimeter des Stils übrig, das erleichtert später das aufkleben.
  3. Jetzt geht das Kleben los. Beginnt damit an der unteren Kante und haltet die Abstände gering, damit später nichts von der Flasche herausblitzt. Solltet ihr Schwierigkeiten damit haben, die Löffel anzukleben, könnt ihr zusätzlich die Ränder mit etwas Kleber versehen und die Löffel auch an den darunterliegenden festmachen.
  4. Gegen Ende verringert ihr die Anzahl der Löffel in der Reihe.
  5. Klebt einen Abschlussring aus Löffeln zusammen, platziert ihn beim Gewinde und klebt ihn fest.
Mit dem Ankleben der Löffel an der Unterseite der Flasche beginnen. Foto: Franziska Schönbach
Mit dem Ankleben der Löffel an der Unterseite der Flasche beginnen. Foto: Franziska Schönbach

Um die Lampe aufhängen zu können, benötigt ihr eine Lampenfassung. Diese gibt es im Baumarkt. Am besten nehmt ihr eure Plastikflasche beim Kauf der Fassung mit, damit ihr eine passende auswähllt. Wie bei anderen Lampen auch lässt sich die Fassung vom Inneren her mit dem Gegenstück verschrauben. Danach setzt ihr eine Energiespar-Glühbirne ein und sucht einen geeigneten Platz für die DIY-Lampe aus. Bitte verwendet ausschließlich Energiesparlampen, normale Glühbirnen könnten zu heiß für den Kleber werden und ein Sicherheitsrisiko darstellen.

DIY-Löffellampe-leuchtend
Die DIY Löffellampe in Aktion. Foto: Franziska Schönbach

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.